Frauen-Bundesliga

Trainerwechsel in Köln: Glass übernimmt für Breuer

Sascha Glass hat beim SC Sand hingeschmissen und soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten.

Das ging ganz schnell: Der Frauenfußball-Bundesligist SC Sand und Cheftrainer Sascha Glass sowie Co-Trainerin Mirella Junker verlassen den Verein bereits zum 31.12.19 und nicht erst zum Saisonende. Die überraschende Nachricht kam am Montagnachmittag von Manager Gerald Jungmann. „Ab Ende des Jahres gehen Sascha Glass, Mirella Junker und der SC Sand getrennte Wege“, erklärte er. Über Gründe die zur vorzeitigen Trennung führen, wolle sich Jungmann nicht äußern. Bis zum Trainingsstart nach der Winterpause am 10. Januar möchte der Verein einen Nachfolger präsentieren, so Jungmann.

Unterdessen hat Glass auch schon einen neuen Verein gefunden. Zusammen mit Co-Trainerin Mirella Junker übernimmt Glass zum 1. Januar 2020 den Trainerposten der Frauen des 1. FC Köln. Das Duo hat einen bis zum 30. Juni 2022 laufenden ligaunabhängigen Vertrag unterschrieben. Glass übernimmt damit die Nachfolge von Willi Breuer, der sich mit der sportlichen Führung des 1. FC Köln verständigt hatte, seinen Posten ein halbes Jahr früher als ursprünglich geplant zu übergeben.

Foto: 1. FC Köln

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauen-Bundesliga