Copa América Feminina: Entscheidung steht an

Heute Abend (21:45) trifft Brasilien in der Copa América Feminina auf Argentinien und Chile tritt gegen Kolumbien an. Kann die Seleção ihren siebten Titel einfahren?

Die 8. Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen findet vom 4. bis 22. April 2018 in Chile statt. Chile ist zum ersten Mal Gastgeber des Turniers. Brasilien geht als Topfavorit und Titelverteidiger ins Rennen. Das Turnier dient auch als Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich, die Olympischen Spiele 2020 in Tokio und die Panamerikanischen Spiele 2019 in Lima. Die beiden besten Mannschaften qualifizieren sich direkt für die WM, das drittplatzierte Team trifft in Playoff-Spielen auf den Viertplatzierten der CONCACAF-Qualifikation.

Außer Bolivien konnte jede Mannschaft mindestens einmal einen Platz unter den ersten Vier erreichen, Venezuela allerdings nur, als nur drei Mannschaften teilnahmen. Im Gegensatz zur Copa América, der südamerikanischen Meisterschaft im Männerfußball, nehmen keine Gastmannschaften von fremden Konföderationen am Turnier teil.

Die Saison startet mit uns
NEWS – POWERED BY WOMENSOCCER.DE