VfL-Schock: Alexandra Popp fällt aus

Die Stürmerin des Meisters zog sich beim Bundesligaspiel gegen Frankfurt einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu.

Die Frauen des VfL Wolfsburg müssen in den kommenden Wochen auf Alexandra Popp verzichten: Die 28-Jährige hat sich im gestrigen Auswärtsspiel des Tabellenführers der FLYERALARM Frauen-Bundesliga beim 1. FFC Frankfurt (3:0) einen Riss des Außenbandes im rechten Sprunggelenk zugezogen. Die Spielführerin der deutschen Nationalmannschaft und Teil des dreiköpfigen Kapitäninnen-Trios beim VfL wird damit rund sechs Wochen ausfallen. Popp war nach einem Zweikampf mit ihrer Gegenspielerin Janina Hechler in der 32. Minute ausgewechselt worden.

Foto: imago

Dein Sonderheft zur Frauen-Bundesliga
https://skyticket.sky.de/