Mallory Pugh: „Hatte das Gefühl, wir spielen zu Hause“

Die US-Stürmerin Mallory Pugh blickt im Exklusiv-Interview mit fifa.com auf die Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich zurück.

Beim Triumph der USA bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich 2019 spielten mehrere erfahrene Akteurinnen wichtige Schlüsselrollen. Megan Rapinoe und Alex Morgan, die beide in der Endauswahl als The Best – FIFA-Weltfußballerin stehen, sorgten im Angriff für Druck, während Julie Ertz und Becky Sauerbrunn die meisten gegnerischen Angriffe unterbinden konnten. Die „Stars and Stripes“ verfügten somit über ein erfahrenes Rückgrat. Doch daneben nutzten auch weitere Spielerinnen ihre ersten Auftritte auf der größten Fußballbühne und zeigten starke Leistungen.

Die zweitjüngste Spielerin im US-Kader war die 21-jährige Stürmerin Mallory Pugh. Sie spielte hinter Rapinoe, Morgan und Carli Lloyd, drei der torgefährlichsten Amerikanerinnen aller Zeiten. Für die aus Colorado stammende Stürmerin von Washington Spirit war Frankreich 2019 ein wichtiger Meilenstein auf der internationalen Fußballbühne. Besonders erstaunt war das Sturm-Talent über die Stimmung bei der WM in Frankreich: „Das Spiel gegen Frankreich war fantastisch. Die Atmosphäre war unglaublich. Zum ersten Mal hatten wir das Gefühl, dass wir auswärts spielten. Bei allen anderen Spielen hatte ich das Gefühl, es wären Heimspiele, obwohl wir natürlich nicht zu Hause gespielt haben“, so Pugh im Interview mit FIFA.com. „Obwohl ich selbst gar nicht gespielt habe, habe ich diese Partie ganz besonders genossen. Wir spielten gegen das Gastgeberland und es ging um alles oder nichts. Es war eines der verrücktesten Spiele, an denen ich beteiligt war. Das lässt sich kaum in Worte fassen. Ich denke, wir haben die besten Fans der Welt! Es war wunderbar, dass wir dort drüben eine derartige Unterstützung hatten, denn es kann in Europa auch mal etwas unangenehmer werden, gerade für uns als Amerikaner.“

Insgesamt zieht Pugh ein positives Fazit, Frankreich habe einen tollen Job gemacht und eine fantastische WM ausgerichtet. „Es war fantastisch, so viele Fans auf den Tribünen zu sehen. Fans aus ganz verschiedenen Ländern haben ihre Teams enorm leidenschaftlich angefeuert.“

Quelle: FIFA

Dein Sonderheft zur Frauen-Bundesliga
https://skyticket.sky.de/