Frauen-WM: Die erste Überraschung ist perfekt

Italien schlägt Australien zum Auftakt in der Gruppe C mit 2:1 durch ein spätes Tor von Doppeltorschützin Barbara Bonansea.

Italien stürzt den Favoriten und setz sich vor 15.380 Zuschauern in Valenciennes mit 2:1 gegen Australien um Superstar Samantha Kerr durch. In einem äußerst unterhaltsamen Spiel gingen die „Matildas“ durch Kerr in Führung (22.). Die Rekordtorschützin des australischen Teams hatte einen Strafstoß im Nachschuss versenkt und brachte den Favoriten auf Kurs. Doch die Italienerinnen steckten nicht auf und belohnten sich nach 20-jähriger WM-Abstinenz mit einem überraschenden Sieg.

Barbara Bonansea von Juventus Turin erzielte in der zweiten Halbzeit beide Tore Italiens. In der spannenden Schlussphase agierten beide Teams mit offenem Visier und wollten den Dreier erzwingen. Bonansea schlug per Kopf nach einem Freistoß in der Nachspielzeit zu und schockte damit den Weltranglisten-Sechsten aus „Down Under“.

Bonanseas Siegtreffer nach 94 Minuten und 39 Sekunden war das späteste Siegtor, das in der regulären Spielzeit einer Frauen-Weltmeisterschaft erzielt wurde.

Die Frauen-WM 2019 startet mit uns
https://skyticket.sky.de/
NEWS – POWERED BY WOMENSOCCER.DE