Frauen-WM: Sängerin Jain tritt bei der Eröffnungsfeier auf

Die französische Sängerin Jain tritt bei der Eröffnungsfeier vor dem Spiel zwischen Frankreich und Südkorea am 7. Juni in Paris auf.

In knapp drei Wochen einem Monat beginnt in Frankreich die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft. Nun ist auch bekannt, welche Künstlerin bei der Eröffnungsfeier auftreten wird. „Die FIFA und das Lokale Organisationskomitee (LOK) freuen sich, Jain als offizielle Künstlerin bei der Eröffnungsfeier der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019 bekannt geben zu können“, heißt es seitens der Fußball-Weltverbandes.

Am Freitag, 7. Juni, kurz bevor Frankreich im mit Spannung erwarteten Eröffnungsspiel gegen Südkorea antritt, wird Jain die Fans im Prinzenpark und rund um die Welt mit einigen ihrer Stücke unterhalten. Jain verbrachte ihre Kindheit auf mehreren Kontinenten. Dabei kam sie mit verschiedensten Einflüssen in Berührung, die ihre Weltsicht prägten und sich auch in ihrer künstlerischen Arbeit widerspiegeln. Jain hat französische und madagassische Vorfahren und verkörpert auch damit das globale Element der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft.

Jains Vater arbeitet in der Ölindustrie und sie verbrachte deshalb einen Großteil ihrer Jugend im Ausland. Mit neun Jahren zog sie vom Südwesten Frankreichs mit der Familie nach Dubai, wo sie Tabla spielen lernte. Ab dem Alter von 13 Jahren wuchs sie im Kongo auf, wo sie viele musikalische Erfahrungen und Einflüsse bezog. Sie produzierte das Lied Come, das sie mit 16 Jahren geschrieben hatte, und stellte es bei MySpace ein. Über das Internet fand sie einen Manager und wurde von Yodelice entdeckt, der sie förderte und ihre Musik produzierte.

Im Juli 2015 erschien ihre erste EP Hope und der Titelsong sowie das Lied Come schafften den Einstieg in die Top 200 der französischen Charts. Jains erstes Album Zanaka wurde am 6. November 2015 veröffentlicht. Anfänglich war es nur zögerlich erfolgreich, dann entwickelte sich der Song Come zum Internethit und erreichte im Februar 2016 Platz eins der französischen und Platz fünf der belgischen Singlecharts. Das Album platzierte sich auch in Belgien und der Schweiz und stieg in Frankreich bis in die Top 10 auf. Dort wurde es für 50.000 verkaufte Exemplare mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet und für einen Victoire in der Kategorie Album Revelation nominiert. Ein zweiter Singlehit gelang ihr mit dem Lied Makeba, das vom Mobilfunkanbieter Sosh und außerdem auch von der Marke Levis in der Werbung verwendet wurde.

Ihre Musik ist peppig und vielfältig inspiriert. In ihren Texten greift sie immer wieder gesellschaftliche Themen auf. Für die vielen Millionen Fans rund um die Welt wird Jain bei der Eröffnungsfeier der FIFA Frauen-WM „Gloria“ und einige weitere Songs singen.

„Ich bin begeistert, dass ich bei der Eröffnungsfeier einer solch fantastischen Sportveranstaltung singen werde“, so Jain gegenüber fifa.com. „Es ist eine große Ehre, auf dem Spielfeld aufzutreten, auf dem kurz darauf die besten Fußballerinnen der Welt antreten und um den Weltmeistertitel spielen. Ich möchte mit meinem Auftritt ihr Können feiern und alle Spielerinnen inspirieren, ihr Bestes zu geben und auf der Weltbühne zu glänzen.

„Musik und Fußball sind zwei enorm kraftvolle Leidenschaften und vereinen die Fans rund um den Globus. Wir wollen den Fans bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019 erstklassige Unterhaltung bieten“, so FIFA-Handelsdirektor Philippe Le Floc’h. „Jain wird mit ihrem mitreißenden Auftritt und ihrer begeisternden Musik für einen schillernden Turnierauftakt sorgen.“

Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019 wird vom 7. Juni bis 7. Juli in den Städten Grenoble, Le Havre, Lyon, Montpellier, Nizza, Paris, Reims, Rennes und Valenciennes ausgetragen. Alle Informationen zum Turnier, den Gastgeberstädten und den Porträts zu allen 24 Teilnehmern lest Ihr in der WM-Ausgabe des Frauenfußball Magazins.

Foto: El pitareio
Quellen: fifa.com, groundsounds.com, jain-music.com

Dein Sonderheft zur Frauen-Bundesliga
https://skyticket.sky.de/