FIFA kürt erstmals Welttorhüterin und Frauen-Weltauswahl

Der Fußball-Weltverband FIFA wird bei der Wahl der weltbesten Fußballer erstmals auch die Torhüterin des Jahres küren.

Erstmals wird die FIFA bei der Wahl zu den besten weltbesten Fußballerinnen und Fußballern auch die beste Torfrau des Jahres küren. Bislang wurde eine solche Auszeichnung lediglich inoffiziell von der IFFHS (International Federation of Football History & Statistics) vergeben. Nationaltorfrau Almuth Schult (Foto) landete dort bei der Wahl 2018 mit 121 Stimmen auf dem zweiten Platz hinter der französischen Nationalkeeperin Sarah Bouhaddi (185) von Olympique Lyon. Ab 2019 wird es also auch eine offizielle Wahl geben.

Zudem soll analog zur besten Männer-Elf bei der Zeremonie am 23. September in der Mailänder Scala auch eine Frauen-Auswahl verkündet werden, teilte die FIFA mit. Damit gibt es bei der FIFA-Gala erstmals insgesamt elf Auszeichnungskategorien.

Wichtigster Titel ist der sogenannte The Best FIFA Men’s Player für den weltbesten Fußballer des Jahres. Bei dieser Wahl hatte sich im Vorjahr Kroatiens Vize-Weltmeister Luka Modric durchgesetzt und die jahrelange Vorherrschaft von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beendet.

Quelle: dpa
Foto: Steven Schaap

Die Frauen-WM 2019 startet mit uns
https://skyticket.sky.de/