Trainerwechsel bei der zweiten Eintracht-Frauenmannschaft

Nach zweieinhalb Jahren muss Thomas Drieß seine Trainertätigkeit in der zweiten Frauenmannschaft von Eintracht Frankfurt in der Verbandsliga Süd aus beruflichen Gründen beenden.

Ungern, aber mit Verständnis kam Ottmar Ulrich, Abteilungsleiter Fußball, dem Wunsch von Thomas Drieß nach, mit sofortiger Wirkung seine Trainertätigkeit zu beenden. Der Südhesse hat die zweiten Frauen in den vergangenen zwei Jahren sehr erfolgreich geführt und schafft es nun leider nicht mehr, sein Trainer-Engagement mit seinem Beruf zu verbinden. „Mit großem Bedauern muss ich zur Saisonhälfte meine Aktivität als Trainer einstellen, da es mit meinem Beruf zeitlich nicht mehr in Einklang zu bringen ist. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, mit der jungen Mannschaft zu arbeiten und ich bin fest davon überzeugt, dass die Spielerinnen ihren Weg weitergehen und den Aufstieg schaffen werden“, so Drieß.

Gritt Bröning wird die Mannschaft ab sofort übernehmen. Die 25-jährige kam im April 2018 zur Frankfurter Eintracht und war als Trainerin zusammen mit U16-Juniorinnen-Trainer Carlos Kipke Pereira für die erste Frauenmannschaft tätig. Zusammen führten sie das Team zur Regionalliga-Meisterschaft 2018. In der aktuellen Saison unterstützt Gritt Bröning als Co-Trainerin Christian Yarussi in der Regionalliga. Als Spielerin war sie viele Jahr in Pfungstadt in der Regional- und Hessenliga aktiv, bevor sie Fußball und Studium in den USA miteinander kombinierte. Parallel zum Studium interessierte sie sich schon frühzeitig auch für die Trainertätigkeit und betreute Jugendteams bei Red Bull New York. Im Herbst 2018 absolvierte sie erfolgreich den Lehrgang des hessischen Fußballverbandes (HFV) zur DFB-B-Lizenz.

„Leider müssen wir Thomas Drieß verabschieden. Die Tür bei Eintracht Frankfurt steht für ihn immer offen und wir möchten ihm ein sehr großes Dankeschön aussprechen! Wir freuen uns, Gritt Bröning als seine Nachfolgerin gewonnen zu haben, weil wir überzeugt sind, dass sie trotz ihrer Jugend mithelfen wird, unser Aufstiegsziel zu realisieren und die Vernetzung zwischen den beiden Frauenmannschaften weiterzuentwickeln. Wir wünschen Gritt viel Erfolg“, so Ottmar Ulrich.

Foto: Thomas Drieß übergibt den Ball an seine Nachfolgerin Gritt Bröning.

Die Frauen-WM 2019 startet mit uns
https://skyticket.sky.de/
NEWS – POWERED BY WOMENSOCCER.DE