Nils Nielsen wird Schweizer Frauen-Trainer

Der Däne Nils Nielsen folgt Martina Voss-Tecklenburg auf dem Trainerposten der Schweizer Frauen-Nationalmannschaft.

Der Schweizerische Fußball-Verband ist auf der Suche nach einem Nachfolger für die künftige Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg fündig geworden. Wie der SFV am Mittwoch mitteilte, erhielt der Däne Nils Nielsen einen Vertrag als Coach der Frauen-Auswahl. Der 46-Jährige führte die Mannschaft seines Heimatlandes vor einem Jahr ins EM-Finale, wo Dänemark dem Gastgeber Niederlande unterlag. Nieslen soll sein Amt am 1. Dezember antreten.

Voss-Tecklenburg betreut die Schweizerinnen noch in den Playoff-Spielen zur Fußball-Weltmeisterschaft, bevor sie als Bundestrainerin das DFB-Team von Horst Hrubesch übernimmt. Am 5. und 9. Oktober trifft die Schweiz in den Playoff-Halbfinals zunächst auf Belgien, danach im Fall des Sieges im November auf den Gewinner aus den Partien Dänemark – Niederlande. Der Sieger der Playoff-Runde löst das letzte noch zu vergebene europäische Ticket für die WM 2019 in Frankreich.

Quelle: DPA
Foto: DBU

Die Frauen-WM 2019 startet mit uns
https://skyticket.sky.de/
NEWS – POWERED BY WOMENSOCCER.DE