Hrubesch verlängert Engagement

Nach dem 2:0 Erfolg in Island folgte ein überzeugendes 8:0 auf den Färöer-Inseln: Horst Hrubesch hat seine Mission erfüllt, bleibt den DFB-Frauen aber weiter treu.

Durch den 8:0-Kantersieg gegen die Färöer hat sich die deutsche Frauen-Nationalmannschaft direkt für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich qualifiziert. Die Mission WM-Qualifikation hat Interimstrainer Horst Hrubesch also mit Bravour gemeistert. Dennoch bleibt der 67-Jährige vorerst Frauen-Bundestrainer. Da seine designierte Nachfolgerin Martina Voss-Tecklenburg mit der Schweiz noch in die WM-Playoffs muss, hat sich Hrubesch für die Verlängerung seines Engagements entschieden. „Wir haben gewusst, dass dieses Szenario kommen könnte. Darauf war auch ich vorbereitet, obwohl wir natürlich alle gehofft hatten, dass es Martina mit der Schweiz auch direkt zur WM schafft. Nun drücke ich ihr die Daumen für die Playoffs. Natürlich werden wir in den nächsten Wochen auch Kontakt zu Martina haben, ohne sie allerdings zu viel zu belasten, weil die Playoffs noch schwierig genug werden“, sagt Horst Hrubesch im DFB.de-Interview.

Der Europameister von 1980 hat das Amt des Frauen-Bundestrainers im März 2018 übernommen und seither alle Spiele gewonnen. Dabei musste sein Team lediglich im Testspiel gegen Kanada im Juni (3:2) Gegentore hinnehmen. „Unser Vorteil ist: Wir sind frühzeitig qualifiziert und haben Zeit, mit der Mannschaft zu arbeiten. Jetzt werden wir die kommenden Maßnahmen so intensiv nutzen, dass wir neben Länderspielen auch noch die Möglichkeit haben, Dinge zu optimieren. Die kompletten Planungen sind natürlich mit Martina abgestimmt. Wir werden beispielswiese keinen She Believes-Cup und keinen Algarve-Cup spielen, weil wir Zeit haben möchten, mit der Mannschaft zu arbeiten. In den vergangenen Wochen ging es in der WM-Qualifikation in erster Linie darum zu gewinnen. Egal wie. Das haben die Mädels klasse gemacht, dafür mache ich ihnen ein Kompliment. Sie haben Charaktereigenschaften, die überragend sind“, so Hrubesch.

Foto: Steven Schaap

In : allgemein, DFB
Die Saison startet mit uns
https://skyticket.sky.de/
NEWS – POWERED BY WOMENSOCCER.DE