„Vexatec“ entwickelt innovatives Datenshirt

Das Schweizer Unternehmen Vexatec will mit seinem weltweit einzigartigen AGILITY-Shirt nun auch den deutschen Eishockey-Star Leon Draisaitl noch besser machen. 

„WEARABLES OF TOMORROW“ lautet der Claim des Schweizer Unternehmens „VEXATEC“, das mit seinem weltweit einzigartigen AGILITY-Shirt nun auch den deutschen Eishockey-Star Leon Draisaitl noch besser machen will. Das atmungsaktive Shirt ist von leitendem Gewebe und zahlreichen Sensoren durchzogen, die eine Vielzahl von Informationen an eine ins Shirt integrierte Mess- und Recheneinheit weiterleitet. Diese erfasst, speichert und übermittelt Messwerte wie Elektrokardiogramm, Herzfrequenzvariabilität, Atemfrequenz, Körperhaltung oder Kalorienverbrauch. „Diese neue Technologie bietet mir im Eishockey, aber auch jedem anderen Sportler, viele Möglichkeiten, um das Training und Leistungs-Monitoring zu verbessern – und am Ende eine noch bessere Leistung zu bringen“, zeigt sich der Nationalspieler begeistert.

Das Shirt liefert eine Fülle an präzisen Live-Daten, die während und nach dem Training detailgenaue Auswertungen ermöglichen, um die Leistung des Sportlers gezielt und individuell zu optimieren. „Es hilft natürlich sehr, wenn die Trainer an der Bande oder die Ärzte wissen, in welchem Zustand sich mein Körper bei welcher Belastung und welchen Bewegungen befindet.“ Die AGILITY-Shirts befinden sich in der finalen Entwicklungsphase und werden in den nächsten Monaten in Herren- und Damenvarianten fertiggestellt sein.

In : Equipment
Die Frauen-WM 2019 startet mit uns
https://skyticket.sky.de/
NEWS – POWERED BY WOMENSOCCER.DE