DFB-Frauen in Bielefeld gegen Frankreich

Die Frauen-Nationalmannschaft trägt ihr letztes Länderspiel des Jahres 2017 in Bielefeld aus. Das entschied das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Am Freitag, den 24. November 2017 (ab 18 Uhr), kommt es in der SchücoArena zum Vergleich mit Frankreich.

Bundestrainerin Steffi Jones sagt: “Wir freuen uns, dass wir in Bielefeld zu Gast sind und hoffen bei diesem Spiel gegen einen hochkarätigen Gegner auf eine stimmungsvolle Kulisse. Uns erwartet nicht nur ein Stadion, in dem wir optimale Bedingungen vorfinden, sondern auch ein begeisterungsfähiges und fachkundiges Publikum. Bielefeld hat sich schon in der Vergangenheit als toller Standort für den Frauenfußball erwiesen. Umso schöner ist es, dass wir mit Frankreich auf eine namhafte und spielstarke Mannschaft treffen. Das ist für uns ein wichtiger Härtetest gegen einen Gegner, der uns einiges abverlangen wird.”

Die DFB-Auswahl bestreitet bis zur Begegnung in Bielefeld noch drei Qualifikationsspiele für die WM 2019, davon zwei vor heimischer Kulisse: Am heutigen 19. September (ab 17.58 Uhr/live in der ARD) in Usti nad Labem gegen Tschechien, zudem am 20. Oktober (ab 16 Uhr/live im ZDF) gegen Island in Wiesbaden und am 24. Oktober (ab 16.10 Uhr/live in der ARD) in Großaspach gegen die Faröer. Tickets für alle Heimspiele sind unter tickets.dfb.de erhältlich.

In : Allgemein
Die Saison starten mit uns!
News – powered by womensoccer.de