Ausgabe 02/17

Wir leben in einer Zeit massiver Veränderungen – in der Wirtschaft, in der Politik wie im Sport. Wird Real Madrid nun doch ein „galaktisches“ Frauenfußballteam ins Leben rufen – mit Silvia Neid auf dem Trainerstuhl? Wird sich die Wahl Donald Trumps zum 45. US-Präsidenten auch auf den amerikanischen Profisport auswirken? Wird nun auch die UEFA Women‘s Champions League reformiert? In dieser Ausgabe wagen wir einen, zugegeben sehr hypothetischen, Blick auf das Frauenfußballjahr 2017.

So wird es wohl auch beim Zweitligisten VfL Sindelfingen in diesem Jahr gravierende Veränderungen geben. Bis zum 15. März müssen die Schwaben die Bundesliga-Lizenz beantragen. Der DFB verlangt dafür stabile Strukturen und einen hauptamtlichen Geschäftsführer – die Lösung ist ein Verein im Verein.

Im Herbst wird der englische Verband eine der weitreichendsten Veränderungen im europäischen Frauenfußball durchführen und die FA Women‘s Super League auf den Winterfahrplan einstimmen. Mit der einmaligen „Spring Series“ wird die fußballfreie Zeit bis zum offiziellen Ligastart überbrückt – mit reichlich neuen Stars.

Es hat sich also ergeben, dass sich das Thema „Veränderungen“ wie ein roter Faden durch diese zweite Jahresausgabe 2017 zieht. So prüfen wir, ob es für jedermann möglich ist, als „Online-Manager“ einen Verein zu leiten. Es kommt Brasiliens erste Frau auf dem Nationaltrainerposten zu Wort. Wir widmen uns der florierenden Thematik „E-Health“ und wir stellen eine mögliche neue Champions League-Variante vor, die – nach dem Vorbild der Männer – eine attraktive Gruppenphase bekommen wird.

Viel Spaß beim Blättern in der Vorschau dieser Ausgabe!

In : Ausgaben

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert

Die Saison starten mit uns!
News – powered by womensoccer.de