VfL-Frauen bitten um Mithilfe – Fußballabteilung gründet Verein im Verein

Mit einem Appell wenden sich die Fußball-Frauen des VfL Sindelfingen vor Beginn der Rückrunde an alle Freunde und Förderer des Frauenfußballs und bitten um Mithilfe. Das Team von Trainerteam Saban Uzun und Alexander Schick ist auf dem besten Wege, sich sportlich für die Allianz Frauen-Bundesliga zu qualifizieren, doch abseits des grünen Rasens warten viel größere Herausforderungen.

Nach dem überraschenden Rücktritt des ehemaligen Abteilungsleiters Harald von Hinüber planen die verbleibenden Abteilungsmitglieder die Gründung eines Vereins im Verein, um professionellere Strukturen zu schaffen und den Frauen- und Mädchenfußball beim VfL auf breitere Füße zu stellen. Während alle operativen Positionen in der Abteilung besetzt sind, läuft die Suche nach einem Vorstand, der für die Vereinsgründung zwingend vorgeschrieben ist, auf Hochtouren.

Zusätzlich müssen bis zum 15. März 2017 beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Lizenzen für beide Ligen beantragt werden. Insbesondere im Falle eines Aufstiegs, aber auch bei Verbleib in der 2. Bundesliga, ist eine Vereinsgründung unumgänglich. Bis zum Mitte Februar 2017 muss ein entsprechender Antrag gestellt und eine Person benannt werden. Zudem ist es der Wunsch des Vermarktungspartners Schwabensport, der sein weiteres Engagement an professionellere Strukturen geknüpft hat.

Aus diesem Grund suchen die Frauen ehrenamtliche Personen, die einerseits in der Abteilung mitarbeiten oder sogar die Position des Vorstands besetzen können. Jede Idee und jeder Vorschlag ist willkommen, auch wenn es noch so abwegig scheint. Nähere Details würden in einem persönlichen Gespräch erörtert In der Hoffnung auf Mithilfe und im Interesse des Frauenfußballs beim VfL Sindelfingen bitten die Spielerinnen um Unterstützung.

In : Allgemein

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert

Die UEFA Womens EURO startet mit uns!
Allianz Frauen-Bundesliga
News – powered by womensoccer.de